Anpassung der Produkte und Dienstleistungen

Programm- und Managementlehrgang werden bis auf weiteres in Webinarform durchgeführt, die Alte Bahnmeisterei ist für allen Publikumsverkehr inklusive Expeditionsgruppen geschlossen. Neu im Programm sind u.a. ein wöchentliches Online-Café und ein Webinar zur Coronakrise.

Standardportfolio

Beginnend mit der Erklärung der Mitgliederversammlung am 29. Februar hat der Trägerverein seine Dienstleistungen sehr schnell an die neue Situation angepasst. 

  • Seit der erfolgreichen Premiere mit dem 135. Programmlehrgang werden bis mindestens Ende April Lehrgänge nur noch online durchgeführt. Nächste Termine sind der Managementlehrgang am 27./28. März (nur noch ein Platz frei) und ein weiterer Programmlehrgang am 24./25. April (für das Zustandekommen sind noch zahlreiche Anmeldungen nötig). Das Methodentraining ist auf den Herbst verlegt.

  • Darüber hinaus ist die Alte Bahnmeisterei bis auf weiteres für sämtlichen Publikumsverkehr geschlossen und nur per E-Mail erreichbar. Dies betrifft insbesondere die Nutzung als Basislager für den Programmteil Expeditionen.

Schwerpunkte der Arbeit sind derzeit die Umstellung auch des Managementlehrgangs auf Webinarform sowie die Fertigstellung des Version 6.0 des Handbuchs (die im aktuellen Entwurf bereits überall zum Einsatz kommt). Im April beginnen dann wie angekündigt die Jahresberatungen.

Webinare aus aktuellem Anlass

Neu sind drei Webinare:

  • Bis auf weiteres besteht an jedem Donnerstag um 16 Uhr im Online-Café Gelegenheit zum offenen Austausch.

  • Ein spezielles Webinar behandelt alle Fragen rund um das Thema Coronakrise. 

  • Die im April beginnende flächendeckende Beratung aller Programmanbieter und Anbieterstellen behandelt ein weiteres Webinar.

Termine finden sich im Kalender. Anmeldungen müssen per E-Mail spätestens bis zum Vortag erfolgen.