Weltweiter Hintergrund und Geschichte des Programms

Das weltweite Programm

The Duke of Edinburgh’s International Award ist ein globaler Rahmen für nicht-formale Bildung und Lernen, der junge Menschen dazu herausfordert, große Träume zu träumen, Erfolge zu feiern und in ihrer Welt etwas zu bewirken. Durch die Entwicklung übertragbarer Fähigkeiten, die Steigerung der Fitness, die Förderung eines Gefühls für Abenteuer und Freiwilligeneinsatz im Gemeinwesen hilft das Programm jungen Menschen, ihre Berufung, ihre Leidenschaft und ihren Platz in der Welt zu finden.

Das Programm ist in mehr als 130 Ländern und Territorien verfügbar und trägt dazu bei, Millionen junger Menschen dazu zu inspirieren, das Heft selbst in die Hand zu nehmen und ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Und obwohl der Rahmen des Programms überall, wo es angeboten wird, derselbe ist, sind keine zwei Programme gleich: jeder junge Mensch entwirft und verwirklicht sein eigenes, für ihn einzigartiges Programm. Derzeit nehmen weltweit mehr als eine Million junge Menschen am Programm teil – über Hunderttausende von jugendaffine Partner und Anbieter, die im Einklang mit den Interessen und Herausforderungen stehen, denen sich junge Menschen heute gegenübersehen, darunter Schulen, Jugendorganisationen, Heime und Einrichtungen für jugendliche Straftäter. 

Verbindung des deutschen mit dem globalen Programm

Täglich ermöglichen Hunderttausende engagierter Menschen in mehr als 130 Ländern und Territorien die Programmteilnahme von mehr als einer Million junger Menschen. Der Duke of Edinburgh's Award – Germany ist von der The Duke of Edinburgh’s International Award Foundation lizenziert –  einer eingetragene Wohltätigkeitsorganisation, die die globale Aktivität und das Wachstum des Programms durch ein soziales Franchise-Modell vorantreibt und unterstützt. Weitere Informationen über die Stiftung finden sich unter www.intaward.org.