Aktuelle Nachrichten

Studie: Lernen im Klassenzimmer reicht nicht aus

Nach einer beim 13. Internationalen Forum in Ghana vorgestellten Studie glauben junge Menschen auf der ganzen Welt, dass das Lernen im Klassenzimmer allein nicht ausreicht um sie auf die Welt vorzubereiten. Als Antwort zielt die #WORLDREADY-Kampagne darauf ab, das Bewusstsein für die Bedeutung nicht formaler Bildung für die Förderung der Entwicklung junger Menschen zu schärfen.

2. Auflage des Begleithefts lieferbar

Die zweisprachige Neubearbeitung des Begleithefts ist gedruckt und kann in den Ausgaben für die Bronze- und Silberstufe ab sofort bezogen werden. Das 48-seitige Arbeitsheft für Planung, Dokumentation und Reflexion des Teilnahmeprozesses hat in der 2. Auflage das „schreibfreundliche“ Format A5 quer.

Europakonferenz in Berlin zum 25. Jubiläum des Trägervereins

Sowohl in Bezug auf Anforderungen als auch in Hinsicht auf Möglichkeiten beeinflusst zunehmend die Europäische Union den Alltag in den Mitgliedstaaten. Der Trägerverein feiert deshalb seinen 25. Geburtstag vom 31. Mai bis 2. Juni 2019 mit einer Konferenz in Berlin zum EU-Umfeld der Programmarbeit.

Neues Handbuch der Programmarbeit veröffentlicht

Nach 254 Entwicklungs- und 204 Korrekturausgaben sowie Praxistests in zahllosen Lehrgängen und Vor-Ort-Besuchen ist die 5. Auflage des Handbuchs für die Programmarbeit in Deutschland nach mehr als dreijähriger Arbeit fertig. Halbjährliche kleine Updates werden dafür sorgen, dass der Inhalt auf aktuellem Stand bleibt.

Anbieterpreis 2017 geht nach Coburg

Bei der Auszeichnung von guter Praxis und Innovation belegte das Gymnasium Alexandrinum den ersten Platz. Ein weiterer Hauptpreis ging an die St George’s School in Köln, den Fotopreis 2017 erhielt die Realschule Osterburken. Außerdem wurde eine Rekordzahl von zwölf Sonderpreisen vergeben, allein vier davon in Elmshorn.

Der Wolf ist zurück im Odenwald!

Eine genetische Untersuchung an den Mitte November in Kailbach gerissenen Schafen hat bestätigt, dass der Wolf nach 150 Jahren zurück im Odenwald ist, einem der beliebtesten deutschen Gebiete für Unternehmungen im Rahmen des Duke of Edinburgh's International Award.

„Foto des Jahres“ gesucht!

Gute Bilder von Programmteilnehmern sind das Salz in der Suppe der Öffentlichkeitsarbeit; alle Medien und eine ganzheitliche Wahrnehmung des Programms leben davon.

Pilotprojekt für unabhängige Mentoren und Teilnehmer

In Absprache mit der International Award Foundation hat Deutschland Anfang Juli 2017 ein Pilotprojekt für unabhängige Mentoren und Teilnehmer gestartet. Zielgruppe sind Interessenten und „umgezogene“ Teilnehmer, die mindestens 16 Jahre alt sind und keinen Anbieter in der Nähe finden oder initiieren können.