Europakonferenz in Berlin zum 25. Jubiläum des Trägervereins

Sowohl in Bezug auf Anforderungen als auch in Hinsicht auf Möglichkeiten beeinflusst zunehmend die Europäische Union den Alltag in den Mitgliedstaaten. Der Trägerverein feiert deshalb seinen 25. Geburtstag vom 31. Mai bis 2. Juni 2019 mit einer Konferenz in Berlin zum EU-Umfeld der Programmarbeit.

OSTERBURKEN, 16.08.2018 – Sowohl in Bezug auf Anforderungen als auch in Hinsicht auf Möglichkeiten beeinflusst zunehmend die Europäische Union den Alltag in den Mitgliedstaaten. Der Trägerverein feiert deshalb vom 31. Mai bis 2. Juni 2019 seinen 25. Geburtstag mit einer Konferenz in Berlin zum EU-Umfeld der Programmarbeit.

Die Einzelthemen beschäftigen sich

  • ein Jahr nach dem Inkrafttreten mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO);

  • zehn Jahre nach Beginn der Implementierung mit dem (von der EU initiierten) EFQM-Exzellenzmodell;

  • mit der neuen EU-Jugendstrategie 2019 – 2027;

  • über § 24 der Charta der Grundrechte und die Jugendstrategie mit dem Leitthema verbunden mit dem August 2018 gestarteten Berliner Projekt STARKE TEENS.

Angesichts des Themas ist auch die Zielgruppe „europäisch“: neben deutschen Programmanbietern sind auch Verantwortliche interessierter Länder aus der Region herzlich zur Teilnahme an der Tagung eingeladen, deren Ausrichtung ein Ergebnis der deutsch-finnischen Kooperation ist. Gefeiert wird nicht nur der 25. Geburtstag, sondern auch die Inbetriebnahme des Regionalbüros Berlin-Brandenburg; die Feierstunde findet im Rahmen des Abendessens am Samstag statt. Weitere Informationen einschließlich eines Links zum Flyer finden sich im Online-Kalender.

Auf nach Berlin!