Version 5.0 der Online-Verwaltung ist fertig!

Die Version 5.0 der Online-Verwaltung ist fertig! Mit deren runderneuerten elektronischen Begleitheft können nicht nur die Teilnehmer ihre Kerndaten selbst verwalten, sondern sie besitzt außerdem eine neue, auch für Smartphones taugliche Oberfläche und ist nicht zuletzt datensparsam im Sinne von DSGVO Art. 5/1c.

OSTERBURKEN, 17. APRIL 2019 – Fünf Jahre nach dem letzten großen Update ist die  Version 5.0 der Online-Verwaltung fertig. Mit dem runderneuerten elektronischen Begleitheft können nicht nur Teilnehmer ihre Kerndaten selbst verwalten, sondern sie besitzt außerdem eine neue, auch für Smartphones taugliche Oberfläche und ist nicht zuletzt datensparsam im Sinne von DSGVO Art. 5/1c (nur noch ein kleiner Teil der schriftlichen Dokumentation wird online übermittelt).

Die Datenbank selbst ist im Kern unverändert, die Darstellungen in den aktuellen Versionen von Handbuch und Leitermappe sind bereits an das Update angepasst. Die Einführung der Programmkoordinatoren bzw. der für die Online-Verwaltung vor Ort Verantwortlichen erfolgt seit letzter Woche per bilingualem Webinar (https://dofe-germany.de/events). Zur Anmeldung genügt eine E-Mail mit Angabe des Wunschtermins.

Die erste Version wurde mit Unterstützung des Weltprogramms  entwickelt, bei der 4. EMAS-Regionkonferenz 2002 in Helsinki erstmals öffentlich vorgestellt und im Januar 2004 freigegeben. Im Januar 2009 erschien Version 2, im Dezember 2011 Version 3 und im April 2014 die Version 4. Seit 2013 ist die Online-Registrierung von Mitarbeitern und Teilnehmern Teil der Kriterien für Programmanbieter, seit 2014 ist die Nutzung des Systems verpflichtend.