Version 5.2 des Handbuchs zur Programmarbeit in Deutschland erschienen

Ende März ist plangemäß die zweite Aktualisierung der 5. Auflage des Handbuchs der Programmarbeit erschienen; die seitherige Ausgabe 5.1 ist damit ab sofort ungültig. Die neue Ausgabe hat 368 Seiten und ist das Ergebnis von 63 öffentlichen Entwicklungs- und 37 Korrekturausgaben sowie Praxistests in allen Lehrgängen, Webinaren und Vor-Ort-Besuchen seit dem letzten Update im Oktober 2018.

OSTERBURKEN, 31.03.2019 – Ende März ist plangemäß die zweite Aktualisierung der 5. Auflage des vierbändigen Handbuchs der Programmarbeit erschienen; die seitherige Ausgabe 5.1 ist damit ab sofort ungültig. Die neue Ausgabe hat 368 Seiten und ist das Ergebnis von 63 öffentlichen Entwicklungs- und 37 Korrekturausgaben sowie Praxistests in allen Lehrgängen, Webinaren und Vor-Ort-Besuchen seit dem letzten Update im Oktober 2018.

 In der aktuellen Version 5.2 entspricht nun das Mindesteintrittsalter für die Bronzestufe den neuen internationalen Vorgaben. In Band 2 sind Konzepte und Pläne und in Band 4 die Sammlung wichtiger Gesetze und Vorschriften, die Literaturangaben sowie das Verzeichnis der Ergänzungen des Haupttexts eigene Kapitel. Komplett überarbeitet wurden die Kapitel 2.2 (Hilfen) und 2.3 (Wirkung, Umfeld und Compliance). Die Bandbezeichnungen wurden an die Weiterentwicklung angepasst und leicht modifiziert.

 Mit dem Update wurde auch die Liste der wichtigsten für die nächste Version 5.3 vorgesehenen Änderungen fertig, die im Oktober 2019 erscheinen soll; auch der Flyer zum Handbuch wurde aktualisiert. Die aktuelle Version des Handbuchs, der Handbuch-Flyer, die Änderungsliste und die Entwürfe der nächsten Ausgabe finden sich in der Bibliothek der Dokumenteplattform zum kostenlosen Download. Vielen Dank an alle, die mitgeholfen haben!