Alte Bahnmeisterei

Immer mehr Anbieter nutzen die Alte Bahnmeisterei in Osterburken regelmäßig als Basislager für Unternehmungen im Programmteil Expeditionen – in Verbindung mit einem Lehrgang für Gutachter in Wildnisgebieten oder einem Expeditionsaudit.

Zweck 

  • Seit 2004 finden die meisten Gremiensitzungen, Multiplikatorentreffen und Lehrgänge in der Bildungsstätte des Trägervereins in Osterburken statt, die auch das Koordinationsbüro beherbergt.

  • Zunehmend wird die Alte Bahnmeisterei auch von Anbietern eigenständig als Basislager für Unternehmungen im Programmteil Expeditionen und vom Trägerverein für Expeditionsaudits genutzt. 

Kontaktdetails

  • Anschrift: Adelsheimer Str. 19, 74706 Osterburken

  • E-Mail: info@dofe-germany.de

  • Telefon: 06291/68040 (werktags außerhalb der Ferien zwischen 09.00 und 11.00 Uhr)

 Wegbeschreibung

  • Google Maps: Osterburken und Alte Bahnmeisterei in Google Maps

  • Lage: Die Alte Bahnmeisterei ist das zweite Haus auf der linken Seite der kleinen Seitenstraße, die parallel zur Hauptverkehrsstraße verläuft. 

  • Bahn: Als Eisenbahndreieck ist Osterburken gut per Bahn erreichbar. Vom Bahnhof  in Richtung Post. An Fitnesstudio, Bistro und Supermarkt-Parkplatz vorbei, dann links den kleinen Weg hinunter. 

  • Auto: Osterburken ist eine Anschlussstelle auf der A81 und deshalb per Auto leicht erreichbar. Von der Autobahn in die Stadt. Über die Eisenbahnbrücke und an der Ampelkreuzung geradeaus. Am Ende des Supermarkts den kleinen Weg hinunter. Der große Parkplatz befindet sich hinter dem Haus.

Unterkunft

  • Alte Bahnmeisterei: Solange Plätze frei sind, können Matratzenlager und Zeltplatz kostenlos genutzt werden. Erforderlich sind rechtzeitige Anmeldung, eigener Schlafsack sowie außerhalb ein eigenes Zelt. Um das Frühstück muss man sich selbst kümmern (Supermarkt am Sonntag geschlossen).  

  • Hotels: In Osterburken werden der Gasthof Schwanen (leicht zu Fuß erreichbar) und das Hotel Märchenwald (inkl. Außenstelle Römerhof in der Stadt) am häufigsten genutzt, ganz in der Nähe und mit der S-Bahn erreichbar ist der Adelsheimer Hof. Weitere Möglichkeiten lassen sich auf der Webseite der Touristikgemeinschaft Odenwald finden.

Weitere Informationen